Willkommen auf der Homepage der Freisinger Tafel e.V.

 

Die „Freisinger Tafel“ ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, überkonfessionell und politisch unabhängig tätig.
Der Verein ist Mitglied im Bundesverband Deutsche Tafel e.V.
 

Ziel der Tafelarbeit ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, einzusammeln und an bedürftige Menschen zu verteilen. Soweit von Sachspendern zur Verfügung gestellt, werden auch Dinge des täglichen Bedarfs weitergegeben.
 

Unter den links angegebenen Rubriken können Sie Wissenswertes über die Tafel, ihre Arbeit und ihre Unterstützer nachlesen.






Unter Aktuelles sind überwiegend die Geschehnisse des letzten Jahres chronoligisch aufgeführt
Weitere Beiträge zu Spenden finden Sie in den Rubriken Presse und Sponsoren

Großer Geldsegen fürs Ehrenamt
(siehe auch Rubrik Presse)

Die Sparkasse Freising unterstützt jährlich ehrenamtlich tätige Organisationen. Sie will sich nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden, Johann Kirsch, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken für deren Einsatz, den diese für Freising und die Region bringen. In 2018 spendete die Sparkasse insgesamt 77.150 Euro für diese Organisationen.
Auch die Freisinger Tafel e.V. wurde dabei mit 10.000 € bedacht. Herzlichen Dank dafür !

In einer kleinen Feier wurden die Spendenschecks am Montag, den 14. Januar 2019 im Rathaus überreicht.
Das Forum berichtete darüber am Mittwoch, den 16. Januar, die Süddeutsche Zeitung am 18. Januar (S. R9).





Spende der Fa Scheidl



Marzlinger Kinder schenken Weihnachtspäckchen für Tafel-Kinder


Kinder bzw. Eltern der Marzlinger Grundschule und des Kindergartens haben wieder 80 Weihnachtspäckchen
gepackt und im RAhmen einer morgentlichen Adenvtfeier an die Freisinger Tafel übergeben. Die Päckchen waren mit der Altergruppe und dem Geschlecht der möglichen Empfänger gekennzeichnet. Von den Tafelhelfern wurden sie noch vor Weihnachten an die Tafelkunden mit Kindern weitergereicht, wo sie regelmäßig große Freude auslösen. Allen Spendern herzlichen Dank! 

Süddeutsche Zeitung vom 6. Dezember 2018, S. R 9


Schwer bepackt zur Freisinger Tafel

Donnerstag, 15. November 2018, Freisinger Tagblatt / Lokalteil
Foto: Privat
Ein bisschen wie St. Martin – so wollten auch die Hortkinder aus dem Familienzentrum St. Georg sein! Entsprechend dem Lied „. . . und ich will an Andere denken, ihnen auch mal etwas schenken“ marschierte eine kleine Gesandtschaft voll bepackt zur Freisinger Tafel. Die fünf Kinder und zwei Erzieherinnen hatten viele Lebensmittelspenden und eine Gitarre im Bollerwagen und in mehreren Rucksäcken untergebracht. Wie sich herausstellte, waren es fast 60 Kilogramm. Die stellvertretende Vorsitzende der Freisinger Tafel, Gundi Kürten, und ein kleiner Teil des Tafel-Teams bekamen vor der Übergabe noch ein kleines Ständchen gespielt. Die wiederum versicherten den Kindern, dass sich die Besucher der Tafel ganz sicher über die Spende freuen werden.


Erntedank
 
Im Rahmen des Erntedank-Gottesdienstes wurden auch Lebensmittelspenden an die Tafel überreicht.

Hat die Tafel genügend Helfer?
„Wir haben einige Fahrer dazubekommen. Außerdem haben wir mittlerweile auch ein paar Praktikanten, die mithelfen. Insgesamt hat sich unsere Situation deutlich gebessert. Wir kommen jetzt sehr gut über die Runden und sind sehr zufrieden mit den Leuten, die wir haben. Derzeit ist die Tafel in der Situation, dass sie nicht um Helfer werben muss."
(Dr. Peter Bach, Vorstand)
Siehe hierzu Bericht in der Rubrik Presse - Verstärkung gesucht

Anmerkung des Vorstands:
Das heißt natürlich nicht, dass neue Helfer nicht willkommen sind - im Gegenteil. Im Besonderen werden ehrenamtliche Helfer für den Sammeldienst als Fahrer/In oder Beifahrer/In gebraucht um urlaubs- oder auch krankheitsbedingte Engpässe auszugleichen, sowie Fahrer, die am frühen Dienstag- und am Donnerstag-Nachmittag die Entsorgung der Bioabfälle und der Kartonagen mit einem Tafelfahrzeug übernehmen können. 
Interessenten bitte melden unter:
Freisinger Tafel, Kammergasse 14, 85354 Freising, Tel. 08161 144692 oder
Dr. Peter Bach, 08761 8715 bzw. 0178 6792527


Berichte zur Ordentlichen Mitgliederversammlung am 11. April 2018 in der Rubrik Presse


Quelle Freisinger Tagblatt vom 27. September 2018 / Lokalteil

 


Feuerwehrleute sammeln für die Freisinger Tafel

Drei Mitglieder der Flaming Stars Bayern, einer Organisation von Motorrad fahrenden Feuerwehrleuten, haben im Rahmen des Sommerfestes eine Spende in Höhe von 400 € aus einer von Ihnen veranstalteten Sammlung an die Tafel übergeben und waren dabei kurz unsere Gäste beim Sommerfest.

Herr Weßling, Herr Hüsch und Frau Reinisch, Dr Bach (von links) bei der Geldübergabe. (Foto: Bach)
 
Die Flaming Stars sind eine Interessengemeinschaft Motorrad fahrender Feuerwehrleute und Freunde, gegründet 2014, mit der Zielsetzung, unter anderem auch Werbung für das Feuerwehrwesen und sicheres Motorradfahren zu machen. (Homepage: www.feuerwehrbiker-bayern.de) Die Mitglieder unterstützen regelmäßig gemeinnützige und mildttätige Organsationen und hatten heuer die Freisinger Tafel ausgewählt. 
Vielen Dank dafür!

Weitere Berichte zu Spenden und Spendenübergaben in der Rubrik Sponsoren

  •